angola . brasil . cabo verde . guiné-bissau . moçambique . portugal . são tomé e príncipe . timor lorosae nova cultura! – Milton Hatoum


2001-2017


Inhaltsverzeichnis
...
Impressum
Powered by CMSimple_XH

Neu:

Fernando Pessoa:
Ich, Ich, Ich. 
Selbstzeugnisse und Erinnerungen von Zeitgenossen.
Aus dem Portugiesischen von Inés Koebel
S. Fischer Verlag, Frankfurt 2018

Milton Hatoum wurde am 19. August 1952 als Sohn libanesischer Einwanderer in Manaus geboren. Einen Teil seiner Schulzeit (1968-1970) verbrachte er in Brasília, im Centro Integrado de Ensino Médio und wechselte dann nach São Paulo, wo er Architektur und spanisch-amerikanische Literatur studierte, bevor er 1980-1983 ins europäische Exil ging, zunächst nach Madrid und Barcelona, später nach Paris. 1983 kehrte er in seine Heimatstadt zurück, um Französisch zu unterrichten. Seine ersten vier Romane spielen alle in seiner Heimatstadt. Mit A noite da espera (Die Nacht des Wartens) beginnt eine Trilogie des Exils.

Auf deutsch sind bisher erschienen:

Emilie oder Tod in Manaus 
(Relato de um certo oriente), übers. von Karin von Schweder-Schreiner. Piper, München 1992, wiederveröffentlicht unter dem Titel Brief aus Manaus, Suhrkamp, Frankfurt am Main 2002

Zwei Brüder 
(Dois irmãos), übers. von Karin von Schweder-Schreiner. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2002

Asche vom Amazonas. 
(Cinzas do Norte
Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2008 


2018 - in deutscher Übersetzung

António Lobo Antunes:
Vom Wesen der Götter.
Da natureza dos deuses. Aus dem Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann. Luchterhand Literaturverlag, 2018

Mauricio Lyrio:
Die Erinnerung des Felsens.
Memória da Pedra. Aus dem Portugiesischen von Wiebke Augustin und Carla Köser.
Arara Verlag, 2018

Fernando Pessoa:
Ich Ich Ich.
Selbstzeugnisse und Erinnerungen von Zeitgenossen.
Aus dem Portugiesischen von Inés Koebel
S. Fischer Verlag, 2018

José Rodrigues dos Santos: Der Schlüssel des Salomon.
Aus dem portugiesischen von Viktoria Reich.
Luzar Publishing, 2018

Machado de Assis: Das babylonische Wörterbuch.
Aus dem Portugiesischen von Marianne Gareis und Melanie Strasser.
Manesse Verlag, 2018

Hélia Correia: Zwanzig Stufen und andere Erzählungen
(Vinte degraus) Aus dem Portugiesischen von Dania Schüürmann
Leipziger Literaturverlag, 2018


Daniel Galera: So enden wir

(Meia noite e vinte) Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Nicolai von Schweder-Schreiner.
Suhrkamp Verlag, 2018